SCHUTZ der Privatspäre evtl. noch lebender Personen

#1 von Silke Burzlaff , 23.12.2018 21:57

Hätte mal die Frage -
bis zu welchem Datum stellen wir hier Geburtseinträge ein -
Geburten aus den 1930er (oder auch 20er) Jahren betreffen ja durchaus evtl. noch lebende Personen-
Wo ziehen wir die Grenze???

 
Silke Burzlaff
Beiträge: 1.566
Registriert am: 19.03.2015


RE: SCHUTZ der Privatspäre evtl. noch lebender Personen

#2 von Ost , 24.12.2018 10:53

Moin Silke,
rein rechtlich bestimmt zuerst die entsprechende Person das Procedere. Will der oder die, dann kann eingestellt werden, auch mit Foto.
Personenfotos sind noch deutlich eingeschränkter veröffentlichbar als Personenstandsdaten.

Ohne diese Zustimmung müsste uns das aktuelle Personenstandsgesetz und dessen Ausführungsbestimmungen die Grenzen aufzeigen.
Nulla poena sine lege.

Wobei: eine Geburt/Taufe vor 1920 einzustellen dürfte kaum zu keinen strafrechtlichen Komplikationen führen, alles andere, spätere, würde ich ohne Kontakt zum Rechteinhaber und dessen d àccord aber strikt vermeiden. (Das bearbeitest Du dann später, nach 2050 als 55jährige )
Fred


Ost  
Ost
Beiträge: 4.615
Registriert am: 11.10.2017

zuletzt bearbeitet 24.12.2018 | Top

   

Eure Meinung wäre mir wichtig

disconnected Chat des "Hinterpommern-Forum" Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen